Neuer Internetauftritt für den International Club Berlin

https://www.ic-b.de

Gemeinsam mit der Hamburger Agentur nhb haben wir von AI einen schicken neuen Internetauftritt für den International Club Berlin entwickelt. Der sieht nicht nur super aus, sondern steckt auch voller moderner Funktionen, die den ICB bereits beim ersten Besuch der Homepage zu einem wahren Erlebnis machen.

Die Geschichte des International Club Berlin reicht zurück bis in die Gründerzeit des späten 19. Jahrhunderts. Hier spielten die vornehmen Berliner in herrlichem Ambiente Tennis oder trafen sich zu Geselligkeiten, Schach oder Fechten. Im Winter wurde Schlittschuhlaufen hier zum gesellschaftlichen Ereignis.

In der Zeit nach 1945 wurde die Anlage zum Heim des British Officers' Club. Von nun an prägte für fast 5 Jahrzehnte die feine englische Art den Stil und das Leben. Bis heute pflegt der ICB eine enge Bindung zu Großbritannien. Darum gehört zu den zahlreichen prominenten Ehrenmitgliedern des Clubs immer auch der jeweils amtierende Botschafter Großbritanniens. Sie stehen in der Tradition des britischen Stadtkommandanten und ICB Gründungspräsidenten Major-General Patrick G. Brooking. Er gehörte nach Abzug der britischen Schutzmacht zu den treibenden Kräften, als 35 Berliner Bürger den International Club Berlin gründeten.

Mit seiner Gründung im Jahr 1994 setzte der International Club Berlin die Tradition des British Officers' Club fort. Er entwickelte sich zu einem Ort der Begegnung, des Gesprächs und des Austausches. Seither treffen sich hier internationale Gäste mit Berlinern aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur. Weit über die Grenzen Berlins hinaus genießt der ICB einen hervorragenden Ruf. Auch deshalb ist immer noch – wie schon zu Zeiten des British Officers' Club – ein Mitglied des britischen Königshauses Schirmherr des Clubs, derzeit Prince Charles, Thronfolger des Vereinigten Königreiches.

Wir von AI freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner, der Hamburger Agentur nhb, den ICB als neuen Kunden bei uns begrüßen zu können.

Weitere Informationen gibt es auf www.ic-b.de

Zurück zur Übersicht

Zurück